Praxisintegrierte Ausbildung PiA zum Schuljahr 2022/23

Die staatlich anerkannte Praxisintegrierte Ausbildung (PiA) richtet sich vor allem an Bewerber und Bewerberinnen, die bereits berufliche Erfahrungen mitbringen und über 18 Jahre alt sind. Über die Aufnahme wird anhand der Bewerbungsunterlagen und eines Bewerbungsgespräches entschieden. 

Im ersten Ausbildungsjahr findet der Unterricht an drei Wochentagen statt, im zweiten und dritten Ausbildungsjahr an zwei Wochentagen. Blockunterricht und Praxisphasen werden mit den Einrichtungen rechtzeitig abgesprochen. An einzelnen Samstagen wird es Spezialmodule zur Ausbildung geben.

Profil der PiA-Ausbildung

Sie schließen einen Schulvertrag mit unserer Fachschule und einen Ausbildungsvertrag mit einem Träger ab, der Ihnen eine Vergütung bezahlt. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und verläuft in enger Verbindung der beiden Lernorte Fachschule und Praxisstelle.

Bewerbung für das kommende Schuljahr 2022/23 nehmen wir laufend an. Für eine Bewerbung benötigen wir:

  • Bewerbungsanschreiben mit Adresse, Telefon, E-Mail
  • Lebenslauf mit Passbild
  • Zeugnis des Schulabschlusses bzw. Qualifizierungsnachweises
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • ärztliches Gesundheitszeugnis
  • Adresse des Trägers oder der Einrichtung der geplanten Praxisstelle

 
Informationen zum Download: